Januar 2019
15.01.2019
Bild fehltMinister besucht Fachlehrerausbildung

Der Staatsminister für Unterricht und Kultus - Herr Prof. Dr. Piazolo - informierte sich beim Besuch der Abt. II des Staatsinstituts für die Ausbildung von Fachlehrern in München über den aktuellen Stand der Fachlehrerausbildung in Bayern.
->Pressemitteilung des KM

Dezember 2018
19.12.2018
Bild fehltIFL-Weihnachtsfeier

Der Einladung der SMV zur traditionellen IFL-Weihnachtsfeier folgten am 19.12.2018 sowohl alle Studierenden als auch die Dozenten.
Der IFL-Chor unter Leitung von Frau Zeitler, Darbietungen der verschiedenen Studiengruppen als auch die kulinarische Versorgung durch Studierende des AJ1 trugen zu einem gelungen Abschluss 2018 bei...
19.12.2018
Sportler-Kennenlern-Tag 2018

Mittlerweile ist es schon Tradition, dass die Sport-Päd-Klassen für alle Sportgruppen des IFL unter der Leitung von Herrn Mayer eine Veranstaltung unter sportlichem Vorzeichen organisieren. So mussten sich die über alle Jahrgangsstufen hinweg zusammen gelosten Athleten in ihren Teamaufgaben beweisen. Nach einem gemeinsamen Aufwärmen galt es sich an den Stationen Rampenball, Ballschwingen, Sackwerfen, Staffelstab übergeben, Tic Tac Toe, Rohrball, Armbrustbiathlon, Nageln und Orangentransport zu messen. Auch die Schätzfragen trugen zur guten Stimmung bei. Nach der Siegerehrung stärkten sich die Studenten im Atrium mit heißen Wienersemmeln und in angenehmer Stimmung klang die gelungene Veranstaltung mittags aus.
Bild fehlt
12.12.2018
Bild fehltIFL auf der Berufsmesse in Nürnberg

Zusammen mit Kollegen der anderen Abteilungen des Staatsinstituts präsentiert sich das IFL auf einem Stand bei der Berufsmesse in Nürnberg, um über die Möglichkeit einer staatlichen Lehrerausbildung mit mittlerem Bildungsabschluss zu informieren.
11.12.2018
unboxing MakerBot 3D!

Nachdem letzte Woche einige schwere Pakete am IFL eingetroffen sind war es heute soweit: Eine 3D-Druck Expertengruppe führte das unboxing der MakerBot Replicatoren durch und druckte im Rahmen der CAD/TZ Fachdidaktik-Wahlpflicht gleich die ersten Sätze von didaktischen Modellen zur Darstellenden Geometrie aus! Nicht mit im Bild ist Herr Richter, der währenddessen schon mal nach bezahlbarem Filament forschte!

Ab jetzt geht´s in die Vollen ;-)
Bild fehlt
05.12.2018
CAD-Lehrerfortbildung am IFL

Referenten der ALP-Dillingen und 16 Realschullehrkräfte fanden sich erneut zur Präsenzschulung im Rahmen eines Blended-Learning-Kurses für TZ/CAD der ALP Dillingen am Staatsinstitut in Bayreuth ein.
Bild fehlt

November 2018
24.11.2018
IFL im 'Nordbayerischen Kurier'

der "Nordbayerische Kurier" berichtet über die Fachlehrerausbildung in Bayreuth. Anlass sind zum einen erneut erfreuliche Bewerberzahlen als auch der Beginn der Gebäudesanierung am 3. Dezember.
-> zum Artikel im Nordbayerischen Kurier
(Foto: Eric Waha, NBK)
Bild fehlt
21.11.2018
IFL beim KLARTEXT!Lehrermedientag in Bamberg

Andreas Schweibold (IFL) stellte am Lehrermedientag des "Fränkischen Tags" in Kooperation mit Dozenten der Uni Bamberg und Lehrkräften der GS Burgebrach neue Konzepte für einen IT-Unterricht in der Grundschule vor. -> zum Artikel 'Lehrermedientag Bamberg'
(Foto: Barbara Herbst, infranken.de)
Bild fehlt
19.11.2018
Allgemeiner Eignungstest 2018

Am 19.11.2018 und 20.11.2018 findet für ca. 200 Bewerberinnen und Bewerber der "Allgemeine Eignungstest" statt...

Wir wünschen viel Erfolg!
Bild fehlt
19.11.2018
Schulnetzkurs der ALP-Dillingen am IFL

Schulartübergreifende Schulung von Systembetreuern vom 19.11. - 23.11.2018 am IFL-Bayreuth.
Bild fehlt
15.11.2018
FabLab erhält Förderpreis in Höhe von 10.000 Euro

Das FabLab-Bayreuth - gegründet durch unseren fachlichen Leiter Herrn Yomettin Soybaba - wurde durch die Oberbürgermeisterin der Stadt Bayreuth für den Rainer-Markgraf-Preis nominiert: 10.000 Euro für das FabLab-Bayreuth!
Wir gratulieren herzlich!
Bild fehlt
14.11.2018
Bild fehltVernissage der Studiengruppen 3c und 3d

Die Kunstabschlussklassen der Fachausbildung gaben mit einer hausinternen Vernissage einen kleinen Einblick in ihr Können.
Bei Sekt, O-Saft, kleinen Häppchen und toller Live-Musik wurden die Kunstwerke allen Interessierten aus den anderen Studiengruppen vorgestellt...

->Link zu den Bildern der Vernissage
12.11.2018
CAD-Lehrerfortbildung am IFL

Referenten der ALP-Dillingen und 16 Realschullehrkräfte fanden sich zur Präsenzschulung im Rahmen eines Blended-Learning-Kurses für TZ/CAD der ALP Dillingen am Staatsinstitut in Bayreuth ein.
Bild fehlt

Oktober 2018
22.10.2018
Sport-Eignungstest 2018

Bei Sonnenschein und milden Herbsttemperaturen fand der diesjährige Sport-Eignungstest statt. Gute Ergebnisse und eine Vielzahl an Bewerberinnen und Bewerbern lassen auf viele gute Sportlehrkräfte in den kommenden Jahren hoffen.
Das IFL läuft somit sonnigen Zeiten entgegen ;-)
Bild fehlt
16.10.2018
Bild fehlt"Dein Bild - Mein Bild" Vernissage

In der Lounge der Zentralbibliothek der Universität Bayreuth fand am 09.10.2018 die Vernissage der Fotoausstellung "Dein Bild - Mein Bild" statt. Initiiert wurde das Projekt von Julia Thibaut (Mitte) vom Lehrstuhl für allgemeine Pädagogik, begleitet vom Fotografen Johannes Kramer und Claudia Söllner vom Staatsinstitut. Studierende des Staatsinstituts reinszenierten im Rahmen des Projekts Fotos des Instagram Hashtags "Everydayafrica" und lieferten spannende Gegenüberstellungen jenseits gewohnter Vorstellungen über das afrikanische Alltagsleben. Die Ausstellung kann bis zum 14.11.2018 besichtigt werden.
10.10.2018
Tag der offenen Tür

Am 6.10.2018 fand der alljährliche Tag der offenen Tür statt. Wir konnten eine hohe Zahl von Besuchern begrüßen. Den Interessenten wurde die Möglichkeit geboten, sich umfassend über die Ausbildung am IFL zu informieren. Dazu erwarteten sie zahlreiche Ausstellungen, Vorträge und Unterrichte und unsere Studierende und Ehemalige gaben bereitwillig Auskunft über den Ablauf des Studiums und über ihre eigenen Erfahrungen.
Bild fehlt
01.10.2018
Kennenlerntage in Pottenstein

Seit einigen Jahren treffen sich nun die Studierenden aus dem ersten Studienjahr zu drei Tagen des Kennenlernens in Pottenstein. Hierbei standen auch in diesem Jahr erneut erlebnispädagogische Inhalte in Form von kooperativen Abenteuerspielen auf dem Programm. Ein suboptimales Wetter konnte der guten Laune der Studierenden allerdings nur wenig anhaben. Zum Abschluss am dritten Tag wurden verschiedene Touren im Kletterwald absolviert.
Bild fehlt

September 2018
26.09.2018
Bild fehltFachhochschule Hof - Contacta 2018

Unser Team informiert interessierte Schülerinnen und Schülern über die Ausbildung zum Fachlehrer.
24.09.2018
Bild fehltmebis-Tagung 2018 (24.09.2018 bis 26.09.2018)

Die mebis-Tagung 2018 an der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen war für drei Tage die Plattform für digitales Lehren und Lernen in Bayern. Unsere Dozentin Barbara Hämmerlein nutze die Gelegenheit, sich über ihre Erfahrungen zum schulischen Einsatz digitaler Werkzeuge und Medien auszutauschen.
19.09.2018
Studienfahrt der Päds nach Neuschönau

Die Studierenden des 4. Ausbildungsjahres waren vom 17. bis 21. Oktober in der Jugendherberge Waldhäuser im Bayerischen Wald. Das abwechslungsreiche Programm beinhaltetet unter anderem Fachinhalte, Freizeitgestaltung, Stadtführungen und Museumsbesuche. Wetter und Stimmung hätten nicht besser sein können :)
Bild fehlt

Juli 2018
30.07.2018
Bild fehltTrendsportwoche am IFL

Kurz vor dem Beginn der Sommerferien absolvierten die Studierenden des ersten Studienjahres zusammen mit den Dozenten P. Matros, C. Ammon und H. Mayer in Sport ihre zweite Studienfahrt, bei der sie einen Einblick in sogenannte Trendsportarten bekamen. Ziel dabei war es, Sportarten wie Mountainbiken, Bouldern oder Beachvolleyball auf ihre Eignung für den schulischen Einsatz zu überprüfen.
Dazu gehörten zum einen Praxiseinheiten in den jeweiligen Disziplinen, zum anderen eine didaktische Analyse über deren Mehrwert im schulischen Einsatz.
Anhand der durchgeführten Gefährdungsbeurteilungen wurde den Studierenden zudem ein erster Einblick in die Thematik der Aufsichtspflicht vermittelt.
In der abschließenden Evaluation durch die Studierenden wurden sowohl der Wert der Veranstaltung für den späteren Beruf, als auch die gesamte Organisation hervorragend bewertet!
25.07.2018
Projekttag Tennis

Auf der Tennisanlage des TC Rot Weiß Bayreuth wurden wurden unter der Leitung von Herrn Mayer im Rahmen der Projekttage die Schläger geschwungen und bei hochsommerlichen Temperaturen heiße Matches gespielt.
Bild fehlt
25.07.2018
Studierende des IFL zu Besuch bei CrossFit Bayreuth

Auch in diesem Jahr gab es für Studierende des ersten und zweiten Studienjahres unter Leitung von Herrn Matros wieder die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Projekttage an einem Crossfit-Basiskurs teilzunehmen.
Bereits seit 3 Jahren vermittelt ihnen Chefcoach Christian Schmidt von CrossFit Bayreuth grundlegende und topaktuelle Ideen aus dem funktionellen Training. Die gewonnenen Fertigkeiten lassen sich eins zu eins im gesundheitsorientierten Sportunterricht mit Themen wie "Mach mit, bleib fit!" umsetzen.
Wie aus dem Foto ersichtlich wird, machen die motivierenden Übungen Schülerinnen und Schülern gleichermaßen Spaß!
Highlight war das "Auspowern" in einem gemeinsamen Teamworkout: Vielen Dank an Christian für den tollen Input!
Wir sehen uns nächstes Jahr ganz bestimmt wieder :-)
Bild fehlt
24.07.2018
Kennenlernnachmittag mit den neuen Studierenden

Bei strahlendem Sonnenschein begrüßten die Studierenden des ersten Jahrgangs unsere neuen Studierenden für das Studienjahr 2018/2019. Gemeinsam mit Tutoren wurde ein Orientierungslauf durch die verschiedenen Fachbereiche des Staatsinstitutes absolviert. Auf diese Weise konnten Kontakte bereits vor Studienbeginn im Herbst geknüpft werden. Im Anschluss an den Orientierungslauf klang dann das Studienjahr 2017/2018 mit leckeren Speisen und Getränken langsam aus.
Bild fehlt
19.07.2018
Bild fehltProjekt Aktzeichnen

Viele Studierende nahmen die, unter Leitung von Frau Zeitler-Schilling, gebotene Möglichkeit wahr, sich im Aktzeichnen zu üben.
Nach kurzer Einführung über die Proportionen des menschlichen Körpers, konnte diese jeder für 2 Stunden anhand eines Aktmodells studieren.
Nach drei 5-minütigen Positionen zum Einzeichnen, waren für die beiden folgenden Arbeiten je 30 Minuten Zeit. Bei der letzten Übung kam nach Bleistift, Kohle und Rötel noch mehr Farbe ins Bild.
Sowohl vom Modell, als auch von den Künstlern ist hierbei höchste Konzentration gefordert - was erklärt, dass es im Raum meist muckmäuschenstill war.
Obwohl die meisten noch nie Akt gezeichnet hatten, wurde das intensive Arbeiten durch sehr sehenswerte Werke belohnt.
18.07.2018
Projekt - Porzellanmalen

Sich das eigene, individuelle Geschirr(teil) gestalten - dazu war während des Projekts von Frau Zeitler-Schilling Gelegenheit.
Weiße Geschirrteile (flache Teller und Becher mit Henkel) konnten mit speziell aufbereiteter Porzellanfarbe bemalt werden, was nach einer gewissen Einarbeitungszeit sehr gut gelang. Es wurden verschiedenste Entwürfe umgesetzt - von Figürlichem über Blumen bis hin zu abstrakten Dekorationen.
Die bemalten Teile wurden anschließend zum Brennen (bei 1250°C) in die Porzellanfabrik nach Weiden gebracht und nach ein paar Tagen wieder abgeholt, so dass noch vor Ferienbeginn, jeder "sein Geschirr" mitnehmen kann.
Bild fehlt
18.07.2018
Bild fehltProjekt Schnuppergolf

Die Studierenden erhielten heute einen ersten Einblick in die Lifetime-Sportart Golf. Unter der fachkundigen Anleitung von Jörg Bauer wurden verschiedene Schlagtechniken wie Putten, Chippen und der normale Golfschwung und das Lochspiel geübt.
17.07.2018
Bild fehltKampfrichtereinsatz beim Landesfinale der Schulvergleichswettkämpfe "Jugend trainiert für Olympia" in Leichtathletik

Die Studierenden der Sportklassen des zweiten Jahrganges waren als Kampfrichter und Helfer im Einsatz beim Landesfinale der Vergleichswettkämpfe der Schulen im Bereich Leichtathletik. Sie steuerten durch ihren Einsatz einen wichtigen Beitrag zum Gelingen dieser Großveranstaltung bei.
Außerdem konnten sie wichtige Eindrücke gewinnen, welche Leistungen im Schulsport möglich sind und wie solche Wettkämpfe organisiert und durchgeführt werden.
10.07.2018
Bild fehltWettkampfrichter bei den Bundesjugendspielen der Altstadtschule Bayreuth

Die Studenten aus den Klassen 2a und 2b übernahmen im Rahmen der Bundesjugendspiele der Altstadtschule Bayreuth Wettkampfrichtertätigkeiten auf dem BTS-Gelände. Leider spielte das Wetter nicht mit.

Juni 2018
29.06.2018
Bild fehltProgrammieren in der Grundschule

„Die 'Digitale Revolution' verändert auch das schulische Leben tiefgreifend. Allerdings muss der Schüler im Mittelpunkt der Digitalisierung stehen und nicht die Technik.“ (Leitgedanken des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus)

Unter diesem Gesichtspunkt wagten die Studierende des Staatsinsituts mit den Grundschülern der Klassen 3 a und 3 b der Erbendorfer Partnerschule ein „digitales Projekt“: Die Grundschüler wollten auf einem Microcontroller das Kinderlied „Alle meine Entchen“ implementieren. Frau Beate Koch, Konrektorin an der Erbendorfer Schule, hatte mit Ihren beiden Musikklassen den Studierenden eine Videobotschaft geschickt, in der die Kinder wünschten, das Kinderlied zu „digitalisieren“.

Die Studierenden des Instituts standen nun vor der schwierigen Herausforderung, die musikalischen Kenntnisse der Schüler auf die Ebene der Hard- und Software zu transferieren. Dank dem Eifer der Schüler und der guten Vorbereitung gelang es allen Schülern mühelos das Kinderlied zu implementieren. Viele Schüler versuchten sich auch an anspruchsvolleren Herausforderungen wie z. B. „Fuchs, du hast die Gans gestohlen“ oder dem „Lummerlandlied“.

Die Schüler und Studierenden hatten bei diesem außergewöhnlichen Unterricht so viel Spaß und waren so begeistert, dass wir vereinbarten im nächsten Schuljahr ein weiteres digitales Projekt zu starten: Wir wollen mit Licht- und Geräuschsensoren ein einfaches Spiel programmieren.
25.06.2018
Bild fehltStudienreise Kunst 2018 nach Amsterdam

Vom 19. - 23. Juni 2018 waren die Studiengruppen 2c und 2d mit ihren Dozenten W. Geister und R. Zeitler-Schilling auf Studienreise in Amsterdam.
Nach der Anreise mit dem Zug, schloss sich nach Zimmerverteilung und Abendessen gleich noch ein 2-stündiger Stadtrundgang an, um einen Eindruck von der Stadt zu bekommen.
In den folgenden Tagen war ein intensives Kulturprogramm geboten. Von Besichtigungen (mit vorhergehenden Einführungsvorträgen durch H. Geister) des Rijks- ,Van Gogh- und Stedelijkmuseums bis hin zur Grachtenfahrt mit anschließendem gemeinsamen Zeichnen einer Stadtansicht.
Neben diesen festen Programmpunkten, war natürlich auch Gelegenheit für eigene Aktivitäten.
Zudem hatten die Studierenden den Auftrag ihr Skizzenbuch zu füllen. Die Studierenden waren stets und fleißig dabei dies zu tun - Abgabetermin: im Zug/Heimfahrt.

Die knappe Woche Amsterdam war intensiv, aber insgesamt kann/muss man ein wirklich sehr positives Resumee ziehen:

Zugfahrt - letztlich alles gut.
Unterkunft - Zimmer ok, Verpflegung sehr gut.
Museen - gut organisiert, interessant.
Stadt - sehr schön, aber Vorsicht Radfahrer!
Reisegruppe - super!!!


17.06.2018
Mainauenlauf 2018

30 Läuferinnen und Läufer des Staatsinstituts nahmen nun bereits zum dritten Mal am "Mainauenlauf" auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau teil und absolvierten 5 km - meist jedoch die 10 km Distanz.

Unter mehr als 1200 Läufern konnten sich die Sportler des IFL erneut behaupten, z. B. der 2. Platz in der Mannschaftswertung - knapp hinter dem Team des Veranstalters, der Mali-Crew-Bayreuth.

Wir gratulieren allen Läuferinnen und Läufern und sagen allen "Danke für das außerschulische Engagement"!
Bild fehlt
07.06.2018
Bild fehltDer Zirkus kommt in unsere Stadt!

Im Rahmen des Sportunterrichts (erstes Studienjahr) im Fach Bewegungsspiele herrschte in der Turnhalle am IFL ein buntes und reges Treiben...

05.06.2018
Ausbildungsmesse Bamberg 2018

Am Samstag, 7. Juli 2018, 10 bis 15 Uhr, haben Besucher Gelegenheit, am Messestandplatz 13 der Ausbildungsmesse Bamberg, sich rund um das Thema Fachlehrerausbildung in Bayreuth informieren: Welche Aufnahmevoraussetzungen sind erforderlich? Welche Anstellungschancen habe ich? Wie sieht der Eignungstest aus....?

Wir freuen uns auf Sie!
Bild fehlt

Mai 2018
16.05.2018
Bild fehltBlick auf die Landschaft um Bayreuth - Luftperspektive

Dem Arbeiten im Freien kommt bei Landschaftbildern besondere Bedeutung zu. Da die Studierenden der Klassen 2c und 2d im Moment mit dieser Thematik beschäftigt sind, lag nahe, dies auch selber auszuprobieren. Direkt vor Ort erkennt man ganz deutlich, wie die Luftperspektive Farben und Formen beeinflusst und verändert.
Zudem kann man sich Malern wie Monet - die sehr viel draußen gearbeitet haben - ein bisschen näher fühlen.
Alle Erfahrungen, die zum Malen in freier Natur gehören, wie eine ganz andere Sitzposition oder sehr beengt ohne Tisch zu arbeiten und auch die Abhängigkeit von Wind und Wetter, tragen zum "Lernen mit allen Sinnen" bei.
An beiden Tagen hatten wir Glück und der Regen kam, nachdem die Bilder fertig gemalt waren.
09.05.2018
Bild fehltSpitzenplätze für IFL-Läufer beim NOFI-Lauf

Am 9. Mai 2018 starteten ca. 6000 Läufer beim "9. Nordoberpfälzer Firmenlauf" (NOFI-Lauf) für ihre Firmen und Behörden. Mit dabei zahlreiche Studierende des IFL, welche grandiose Einzel- und Gruppenwertungen erreichten:

3. Platz „Schnellste Firma“ IFL-Bayreuth
1. Platz „schnellster Azubi“ Zapf Andre
3. Platz „schnellster Azubi“ Amend Alexander

Danke und herzlichen Glückwunsch!

zur Quelle: O-Netz
08.05.2018
2a und 2b als Kampfrichter beim Konrad-Kilchert-Pokalschwimmen 2018

Studierende der Sportklassen des zweiten Jahrganges agierten bei dem Vergleichswettkampf der Grundschulen als Kampfrichter, Starter und Zeitnehmer. Sieben Grundschulen aus Bayreuth und dem Bayreuther Umland traten in fünf verschiedenen Wettkämpfen gegeneinander an. Gekonnt moderiert wurde der Wettkampf im SVB-Bad in Bayreuth von Lucas Horn.
Bild fehlt

April 2018
27.04.2018
Grundschüler aus der Grundschule Lerchenbühl in Bayreuth und Studierende des Staatsinstituts engagieren sich für Wildbienen. In einem gemeinsamen Projekt wurden kleine, schicke "Mietwohnungen" für die in Deutschland massiv gefährdeten Wildbienen gebaut.

Dass es den Wildbienen in Deutschland nicht gut geht, nimmt man derzeit in den Medien wahr. Viele Nistmöglichkeiten gehen durch die Versiegelung von Flächen oder das Entfernen von Altholz und Gestrüpp im Garten verloren.

An einem ProjektFreitag trafen sich deshalb Studierende mit Grundschülern, um den Wildbienen neue Lebensräume für ihre wichtigen Aufgaben zu schaffen. Mit viel Eifer und Freude vernagelten die Schüler sägeraue Bretter zu Holzrahmen für Bambus- und Schilfröhrchen. Die Röhrchen wurden vor dem Einsetzen in den Rahmen mit Feilen und Schleifpapier von Splittern und Spreißel befreit, damit die zarten Flügel der Bienen nicht verletzt werden. Das Anbringen einer Aufhängung an der Nisthilfe sorgte dafür, dass die neuen Wohnungen später im Garten oder auf einem Balkon gut befestigt werden können.

Am Schluss des Projekttages präsentierte jeder Schüler der Lerchenbühl-Grundschule stolz seine selbst hergestellte Nisthilfe. Ein gewinnbringendes Projekt, bei dem sowohl die Grundschüler als auch unsere Studierenden neue Erfahrungen im handwerklichen als auch pädagogischen Arbeiten miteinander sammelten.

Hier geht's zur Bildergalerie …
Bild fehlt
27.04.2018
Bild fehltVS Hummeltal: Werkprojekt Insektenhotel

Studierende des AJ1 bauen unter Leitung von Herrn Kirchner zusammen mit Grundschülern der VS Hummeltal sogenannte Insektenhotels. Das Projekt soll bei den Kindern das Bewusstsein für ihre Umwelt fördern und deren handwerkliche Fertigkeiten schulen.
24.04.2018
Bild fehlt1. Poetry Slam der Institute

Jeweils vier Slammer des Fachlehrerinstitutes und des Förderlehrerinstitutes präsentierten am Abend im voll besetzten Hörsaal selbstgeschriebene Texte. Gekonnt und sehr kurzweilig wurde dieser Dichterwettstreit von Raphael Breuer, einem bekannten Poetry Slammer, moderiert. In der Finalrunde setzten sich Eva-Maria König und Luise Steller mit ihren 'Worten' durch. Herzlichen Glückwunsch an die beiden Poetinnen!
19.04.2018
Landesfinale der Vergleichswettkämpfe der Schulen im Schwimmen

Die Studierenden der Klassen 3a und 3b waren als Wettkampfrichter im Einsatz beim Landesfinale der Schulvergleichswettkämpfe "Jugend trainiert für Olympia" im SVB Hallenbad.
Sie erhielten dadurch Einsichten in die Organisation und Durchführung solcher Wettkämpfe, in die mögliche Leistungsfähigkeit der Schüler und in die sportartspezifischen Wettkampfbestimmungen.
Sie trugen außerdem maßgeblich zum Gelingen der Veranstaltung bei.
Bild fehlt

März 2018
24.03.2018
MINT-Tag an der Johannes-Kepler-Realschule

Im Rahmen eines MINT-Aktionstags an der Johannes-Kepler-Realschule in Bayreuth führten Frau Annalena Becker (4. Jahr) und die Herren Elias Schuler und Christoph Bögelein (3. Jahr) die Schüler in kleinen Workshops in die Materie "CAD und 3-D-Druck" ein.

Nach 6 Gruppen á 20 Minuten haben sie sich ihre Ferien redlich verdient :-)
Bild fehlt
23.03.2018
Skiausbildung am IFL

Auch dieses Jahr absolvierten unsere Studierenden des zweiten Jahrgangs im Fachbereich Sport ihre Ausbildung zum Schulskikurs-Leiter im Skigebiet Saalbach-Hinterglemm.
Innerhalb einer Woche werden ihnen weitreichende Kenntnisse und Kompetenzen in den Themen Sicherheit und Didaktik des alpinen Skilaufs vermittelt. Die Perfektionierung des eigenen Fahrkönnens darf natürlich auch nicht zu kurz kommen!
Bild fehlt
22.03.2018
Bild fehltEislauf im Rahmen der Sportausbildung

Im Rahmen der Sportausbildung ging die Päd1 unter der Leitung von Herrn Mayer in das Eisstadion der Stadt Bayreuth. Zentrale Aspekte der Veranstaltung waren einerseits die praktische Vermittlung von sicherheitsrelevanten Inhalten (KUVB) beim Eislaufen mit Schülergruppen als auch die Schulung von Eislauf im Anfängerbereich. Stationsbetrieb und eine Vielzahl von Bewegungsspielen sorgten für viel Spass und reichlich Eiszeit.
21.03.2018
Projektwoche Erbendorf 2018

In der Woche vor den Osterferien machten sich die Studierenden des 2. Ausbildungsjahres auf den Weg nach Erbendorf.
Sie verbrachten die Woche in der nahegelegenen Jugendherberge Tannenlohe.
Von dort aus ging es jeden Morgen in unsere Partnerschule, die Grund- und Mittelschule Erbendorf.
In kleinen Gruppen begleiteten sie verschiedene Klassen in deren Unterricht und bekamen so die Möglichkeit, Situationen des Lehreralltags kennenzulernen.
Den Nachmittag hatten die Studierenden zur freien Verfügung, konnten aber auch verschiedene Angebote, wie (Nacht-) Wanderungen, Ausflüge (Kappel, KZ-Gedenkstätte Flossenbürg), wahrnehmen.
Die Abende wurden mit geselligem Beisammensein, Tischtennis, Kicker oder gar Aufgüssen in der hauseigenen Sauna verbracht.
Parallel zu der Unterrichtsbegleitung fanden an zwei Tagen Werkprojekte mit einer 5. und 6. Klasse statt. Dabei wurden Werkstücke wie der „schwebende Stift“ oder ein selbstfahrendes Auto hergestellt.
Am Mittwoch wurden als Highlight die „Steinwald Games“ veranstaltet. An der Sportveranstaltung nahmen 150 Grundschüler teil. In kleinen Teams durchliefen sie verschiedene Stationen mit unterschiedlichen Disziplinen. Dabei kämpften sie ehrgeizig um die Höchstpunktzahl.
Am Freitag fand eine Abschlussveranstaltung statt, bei der auch Vertreter der Stadt Erbendorf und der lokalen Presse anwesend waren.
Dort wurden die angefertigten Werkprojekte präsentiert und auch die Sieger des Sporttages gekürt.
Alles in allem war diese Woche sehr erfolgreich, die Studierenden haben neue Erfahrungen gesammelt und die Gemeinschaft gestärkt.
weitere Bilder
Bild fehlt
20.03.2018
Bezirksfinale Schwimmen Jugend trainiert für Olympia

Die Klassen 3a und 3b waren als Kampfrichter beim Bezirksfinale eingesetzt und lösten ihre Aufgabe souverän.
Es war ein interessanter Event mit Einblicken ins Kampfrichterwesen des Schwimmsports und ein direktes Kennenlernen der Schulvergleichswettkämpfe auf gehobener Ebene.
Bild fehlt
14.03.2018
Bild fehltMedienerziehung im digitalen Wandel

Einen interessanten Nachmittag zur Medienerziehung erlebten die Studierenden und Dozenten des IFL sowie das Kollegium der benachbarten GS Herzoghöhe zusammen mit dem Referenten Matthias Lange.
Thema: "Digitaler Wandel" sowie die darin begründeten Chancen und Risiken - stets mit der Perspektive der schulischen und gesellschaftlichen Tragweite.
14.03.2018
Medienkunde für Grundschüler

am 14.03.2018 waren rund 100 Grundschüler der benachbarten GS Herzoghöhe bei uns zu Gast. Herr Matthias Lange, u. a. ein Spezialist für facebook, WhatsApp, usw., entführte die Schülerinnen und Schüler kurzweilig in die Welt der sog. "Neuen Medien" -
informierte dabei aber auch über die Gefahren und die Verantwortung jedes einzelnen.
Bild fehlt
01.03.2018
Bild fehltSki-Nordisch-Ausbildung am IFL

Am Mittwoch, den 28.02.2018 trafen sich die Sportler des dritten Studienjahres unter Leitung von Herrn Matros zum Langlauftraining im Fichtelgebirge. Selbst eisige Temperaturen von -12°C konnten sie nicht von einer kurzen Trainingseinheit abhalten!

Februar 2018
28.02.2018
Besuch der Lebenshilfeschule Mitterteich

Am 28.02.2018 besuchten die Sportstudierenden des IFL unter der Leitung von Herrn Schubert die Lebenshilfeschule Mitterteich. Hier gewannen die Studierenden einen ersten Eindruck in die unterrichtliche Arbeit mit mehrfach-behinderten Menschen. Schwerpunkt der Veranstaltung war u.a. das Themenfeld "Inklusion". Dies wurde den Studierenden von der Schulleiterin Anne Geiger sehr informativ und gewinnbringend vermittelt.
Bild fehlt
27.02.2018
Bild fehltBesuch der Lebenshilfeschule Mitterteich

Am 27.02.2018 besuchten 29 Studierende der Fachrichtung Kunsterziehung die Lebenshilfeschule Mitterteich. Im Laufe der Tagesveranstaltung wurden Kunst- bzw. Werkunterrichte besucht und die räumliche Ausstattung der Schule begutachtet. Nicht nur in medialer Hinsicht eine mehr als gut ausgestattete Schule!, so der einheitliche Tenor der Studierenden des IFL. Der Unterrichtsgang endete mit dem Vortrag "Inklusion an bayerischen Schulen" durch Frau Anne Geiger.
20.02.2018
Bild fehlt"Historische Schule", "Industriekultur", "Rudolf Steiner" - hautnah!

Studierende des 4. Ausbildungsjahres machten sich auf den Weg, das Schulmuseum Nürnberg sowie die Reformpädagogik nach Rudolf Steiner an der örtlichen Waldorfschule zu erkunden.


Unter dem Motto „Bildung für alle“ wurde im Schulmuseum die besondere Bedeutung von Schule und Bildung dargestellt – vom 16. Jahrhundert bis heute, in Bayern aber auch in Nürnberg, mit Blick auf Gesellschaft und Politik aber auch auf Menschen, die mit Hilfe ihrer Schule Erstaunliches schafften. Dabei hatten die Studierenden Gelegenheit, sich der Entwicklung der Schule aus zeitgenössischer Schülerperspektive durch Rollenspiel im originalen "historischen Klassenzimmer" aus dem Jahre 1900 zu nähern.


Im angrenzenden Museum für Industriekultur, einer ehemaligen Schraubenfabrik aus den 1920er Jahren, drehte sich alles um die Industriealisierung in Nürnberg vom 19. Jahrhundert bis zum Strukturwandel in der Gegenwart.


Zum Abschluss unserer eintägigen Exkursion stand ein Besuch der Rudolf-Steiner-Schule auf dem Plan. 950 Schüler, 80 Lehrkräfte, Seminarschule, Lehrbetriebe, Kindergärten: Die Rudolf-Steiner-Schule Nürnberg ist eine der größen Waldorfschulen Deutschlands.

09.02.2018
Bild fehltMalen wie die Steinzeitmenschen

Wie sind Höhlenbilder in der Steinzeit entstanden, welche Farben wurden damals verwendet und mit welchen Malwerkzeugen haben sich die Menschen damals in der Steinzeit an der Höhlenwand verewigt? Dieses Erlebnis sollten Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe der Mittelschule Erbendorf hautnah erfahren.

Um den Farbauftrag auf Felswand so realistisch als möglich nachempfinden zu lassen, fertigten die Studierenden des Staatsinstituts im Vorfeld einzelne Elemente einer Höhlenwand aus Pappmaché an.

Zu Beginn des Unterrichts wurden die Schüler zunächst mit auf eine Traumreise in die Vor- und Frühzeit genommen. Im Anschluss erprobten die Schüler in Kleingruppen den Farbauftrag mit Fingern, Bast, Lederstücken oder einfachen Ästen. Eine individuelle Betreuung durch die Studierenden machte es möglich, dass jeder der Schüler auf seiner "Felswand" ein gelungenes Ergebnis erzielte.

Abschließend präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre Höhlenmalereien vor ihren Klassenkameraden und den Studierenden. Hierbei konnten sich die Anwesenden von den gelungenen Beispielen der Höhlenmalereien überzeugen, die einen Hauch von Altsteinzeit in die Erbendorfer Mittelschule brachten.

Hier geht's zur Bildergalerie ...
07.02.2018
Bild fehltFaschingsfeier der SMV

Die Studierenden der SMV laden am 07.02.2018 alle Studierenden, Dozenten und ehemalige Absolventen zur diesjährigen Faschingsfeier ein.

Die Veranstaltung findet im "Club Koco", Bayreuth, statt.

Einlass ist ab 20:00 Uhr; Eintritt 3 €.

Januar 2018
31.01.2018
Peter F. Piening - Kunstmuseum Bayreuth

Im Rahmen des Kunstunterrichts/Farbe kamen die Studierenden der 1. Jahrgangsstufe, sowie eine Gruppe Päd Kunst/Wahlpflicht in den Genuss einer Führung durch die aktuelle Ausstellung "Augenscheinlich" von Peter F. Piening mit Frau Dr. Trost. Sie zeigte uns in ihrer begeisternden Art die Arbeiten aus verschiedenen Lebensabschnitten des Künstlers.
Von meist großflächigen Bleistift- und Werkzeichnungen über Ölmalerei bishin zu seinen begehbaren Holzobjekten. Seit geraumer Zeit arbeitet er hauptsächlich mit der Laubsäge, was natürlich einen besonderen Reiz für angehende Werk- und Kunstlehrer ausmacht.
Grundvoraussetzung für all seine Werke ist, neben der perfekten Beherrschung der jeweiligen Techniken, Geduld.
Anlass für die Ausstellung war der 75. Geburtstag des ehemaligen Kunsterziehers, eines vielschichtig gebildeten Menschen, mit viel Sinn für Hintersinniges und Tiefgründiges.

Eine beeindruckende Veranstaltung mit sehr interessanten Einblicken.

Der Link zeigt Impressionen der Ausstellungseröffnung im Oktober 2017
https://www.youtube.com/watch?v=AD4t2aTx0W0
Bild fehlt
26.01.2018
Bild fehltRobotik in der Grundschule

An drei Praxisfreitagen entwickeln und erproben Studierende des 2. Jahrgangs den Einsatz kleiner kindgerechter Roboter in der benachbarten Grundschule im Rahmen eines Erasmus+ Projektes.

Hierbei werden die kleinen Roboter als Hilfe zur Lernzielkontrolle für Fragen der sicheren Internetnutzung verwendetet. Langfristig soll Grundschülern mit den kleinen Robotersystemen ein vorausschauendes Planen und Handeln sowie das Denken in Abläufen nahegebracht werden.
25.01.2018
Bild fehltAusbildung in Snowboard und Ski-Nordisch am IFL

Seit Montag befindet sich der Sportzug unseres ersten Studienjahrgangs im BLSV-Sportcamp Inzell und absolviert einen Teil der Wintersportausbildung.
Unsere Studierenden im Fach Sport erwerben umfassende Kompetenzen in den Sportarten Skilauf alpin, Skilauf nordisch, Snowboard und Eislauf.
Damit können wir am IFL eine zeitgemäße und fundierte Ausbildung für die Organisation schulischer Wintersportwochen garantieren.
23.01.2018
Bild fehltRunde Sache in der Schulpädagogik...

neue Räume - neuer Schwung: Aufgrund der neuen großzügigen EWS-Schulungsräume bieten sich nun vielfältige Möglichkeiten für eine alternative Seminargestaltung. Sitzecken mit Kissen und Teppichen ermöglichen u. a. eine andere Art der Unterrichtsbesprechung.

im Bild: Junge Kolleginnen und Kollegen des 4. Ausbildungsjahres (Päd3, IT-Werken-Kunst)
15.01.2018
Neue EWS-Schulungsräume für das IFL

Nach einiger Verzögerung konnten die Dozenten der pädagogischen Ausbildung nun endlich von den Behelfsräumen der letzten Jahre in neu sanierte Seminarräume umziehen.

Im Bild (v. l.): Frau Turtenwald (Schulpädagogik), Herr Bühl (Psychologie) und Frau Friedrich (Pädagogik) beim Eröffnen des neuen Schulungsbereichs.
Bild fehlt
01.01.2018
Bild fehltAllen einen guten Start in das Jahr 2018!

Wir wünschen allen Studierenden und Mitarbeitern des Staatsinstituts für das kommende Jahr 2018 Gesundheit, Erfolg und Zufriedenheit.

Zudem sind für Interessierte noch 'Kalender 2018' im Sekretariat verfügbar...

Dezember 2017
19.12.2017
Bild fehltWeihnachtsfeier der SMV

Eine in allen Belangen hervorragende Weihnachtsfeier wurde von den Studierenden des IFL in diesem Jahr organisiert. Danke für diese tollen Stunden in der Vorweihnachtszeit!

Geniale Darbietungen einzelner Studiengruppen sowie jahrgangsstufenübergreifende Musikgruppen zauberten in diesem Jahr eine ganz besondere Weihnachtsfeier in die Aula des Instituts.

DANKE!
15.12.2017
PraxisFreitag - Legespiel

Im Rahmen unserer Schulpartnerschaft mit der Mittelschule Erbendorf haben wir diesmal eine 5. und 6. Klasse eingeladen. Das Werkmaterial, die Arbeitsblätter und didaktischen Hilfen für das Werkstück „Kreuzbrecher“ hatten unsere Studierende für die 43 Schüler professionell vorbereitet. So gelang auch der Bau des einfachen Legespiels mühelos und alle Schüler fuhren nach drei Stunden intensiven Schaffens mit ihrem kleinen Weihnachtsgeschenk zufrieden nach Hause. Bei der Verabschiedung unserer kleinen Gäste, fragte die Schülersprecherin Konstanze, ob die Schüler denn irgendwann einmal wieder kommen wollen: „Ja, morgen!“, antwortete ein besonders Gewiefter! Diesem Kompliment ist nur noch unser Dank an die 'Kollegen in Ausbildung' für die perfekte Vorbereitung und Umsetzung des PraxisFreitags hinzuzufügen (hor).

Hier geht's zur Bildgalerie...
Bild fehlt
06.12.2017
Bild fehltSportler-Kennenlern-Tag 2017

Damit sich alle Sportstudenten aus den unterschiedlichen Jahrgängen besser kennenlernen, organisierte die Päd1 einen gemeinsamen Tag unter sportlichen Vorzeichen. Passend zur Jahreszeit traten jeweils zwei Teams gleichzeitig an neun Stationen an, um z.B. beim Schlittenrennen, Geschenkeausliefern, Orangenpressen, Schneeballschlacht, Punkte für ihr Team zu sammeln. Die besten Teams stellten sich in der Finalrunde den sportlichen Schätzfragen des Nikolaus. Bei der sich anschließenden kulinarischen Stärkung im Atrium konnte sich das Winnerteam gebührend feiern lassen und ließ für alle Akteure Raum für "Die Analyse". Denn: "Nach dem Spiel ist vor dem Spiel!"
...weitere Bilder in der IFL-Cloud
06.12.2017
Vernissage zur Ausstellung „Acryl-Malerei“ der 3. Jahrgangsstufe
Unter dem Motto „Was wollen uns die Künstler damit sagen“ fand am 06.12.2017 im Kunsttrakt des IFL die Vernissage zur Ausstellung der 3. Jahrgangsstufe statt.
26 Studierende zeigten selbstständig erstellte Acrylgemälde, die einen Einblick in ihre Schaffenskraft und den daraus resultierenden Facettenreichtum zuließen.
Unter der Leitung von Frau Renate Zeitler-Schilling fanden die Werke in Form einer Vernissage den Weg in die Öffentlichkeit. „Ist es für den Betrachter nicht schön, diese individuelle Schaffenskraft der Künstler erkennen zu können?“, lobte der Laudator Roland Schubert die Studierenden und zog dann ein erstes Fazit: Eine gelungene Ausstellung mit individuell geprägten Unikaten, die zeigen, was in unseren Studierenden steckt und wie sie das erlernte Handwerk gekonnt umsetzen.
Genießen kann man die Ausstellung noch bis Ende Januar 2018. Bleibt zu hoffen, dass auch zukünftig weitere „Einblicke“ dieser Art ermöglicht werden.
Der Mensch lebt von, durch und mit diesen „Augenblicken“!
Roland Schubert im Dez 2017
Bild fehlt
05.12.2017
Nachtermin Eignungstest 05.12.2017

...für Bewerber, die in begründeten Fällen nicht am regulären Eignungstesttermin teilnehmen konnten.

Treffpunkt: 07:45 Uhr, Hörsaal H2
Bild fehlt

November 2017
24.11.2017
Bild fehltAm Freitag, 24.11.2017, folgte das IFL der Einladung von Herrn Schweibold in die Grund- u. Mittelschule Burgebrach zu einer aktiven Unterrichtsschau zum Thema "Elementare Informatik und Mikrocontroller im Unterricht".
22.11.2017
IFL-Film "Eignungstest"

Viele Fragen zum Eignungstest - Bewerbern und Interessierten hilft ab sofort unser Film über den Eignungstest.

Der neue Film - ab sofort auf unserer Homepage!
www.fachlehrer.de/eignungstest
Bild fehlt
21.11.2017
Bild fehltIFL-Filmgruppe dreht Kurzfilm zum Eignungstest

Engagierte Studierende des dritten Jahrgangs erstellten zusammen mit ihrem ITB-Dozenten Herrn Horner einen Kurzfilm zum Thema "Eignungstest".

Der Kurzfilm soll dazu beitragen vielfach auftretende Fragen zum Thema "Eignungstest" für unsere Bewerber zu klären...
20.11.2017
Allgemeiner Eignungstest 2017

Am 20.11.2107 und 21.11.2017 fand für ca. 190 Bewerberinnen und Bewerber der "Allgemeine Eignungstest" statt.

Für einen reibungslosen Ablauf sorgten die Studierenden des 3. Ausbildungsjahres, welche die Bewerberinnen und Bewerber durch alle Stationen des Eignungstests führten.

Allen Helfern und Prüfern herzlichen Dank!
Bild fehlt
20.11.2017
Schulnetzkurs der ALP-Dillingen am IFL

Schulartübergreifende Schulung von Systembetreuern vom 20.11. - 24.11.2017 am FIL-Bayreuth.
Bild fehlt
09.11.2017
Mittelschule Kemnath: Spende vom Staatsinstitut für Fachlehrer

Kemnath (jzk) „Schon heute sind große Bereiche unserer Lebens- und Arbeitswelt digitalisiert“ betonte Roland Schubert in der Mittelschule Kemnath, „diese Entwicklung wird sich in den kommenden Jahren weiter rasant fortsetzen.“ [...]

Aus diesem Grund spendete das IFL-Bayreuth u. a. der MS Kemnath 16 funktionstüchtige PCs inkl. Mobiliar.

Der stellvertretende Leiter des IFL - Herr IR Roland Schubert - übergab nun offiziell den Raum an die MS Kemnath im Beisein von Schülern, Schulleitung, Praktikumslehrkräften und einigen Studierenden.

Vollständiger Pressetext nebenstehend; Vergrößerung durch Anklicken...
Bild fehlt
08.11.2017
LASPO-Fortbildung "Sicherheit im Sportklettern"

Sportklettern boomt! Die Kombination aus vielseitigen Bewegungen, Kraft und Wagnis wird auch an den bayerischen Schulen immer beliebter. Parallel dazu bekommt der Klettersport weltweit immer mehr Anhänger. 2020 wird Sportklettern bei den olympischen Spielen in Tokyo erstmals als Disziplin dabei sein.
IFL-Dozent Patrick Matros vom Lehrteam der Landesstelle für den Schulsport erläuterte interessierten Lehrkräfte aus ganz Bayern bei einer Fortbildung zusammen mit seinen Lehrteams-Kollegen Robert Tanner und Peter Naumann die neuesten Sicherheitsbestimmungen und Sicherungstechniken im Sportklettern.
Bild fehlt
07.11.2017
Lehrerfortbildung am IFL

Herr Thomas Jungkunz (IFL Bayreuth) und Frau Gabi Reinhardt (Ansbach) sind Dozenten für das Fach KT/IT und leiten zusammen einen sog. Blended-Learning-Kurs für Textverarbeitung der ALP Dillingen.
Am 07.11.2017 fand der 2. Präsenztag erneut am Staatsinstitut in Bayreuth statt.
Bild fehlt

Oktober 2017
27.10.2017
Bild fehltBundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt Institut für Fachlehrer in Bayreuth

Als „Innovations-Botschafter“ des BMBF gastierte am 27./28.10.2017 der "InnoTruck", ein doppelstöckiges Ausstellungsfahrzeug, in Bayreuth. Das Ausstellungs- und Veranstaltungsangebot stellt die Zukunftsaufgaben der Hightech-Strategie vor und lädt zum Mitmachen ein. Das Staatsinstitut für Fachlehrer und das FabLab-Bayreuth erhielten durch die Initiative von Herrn Soybaba je einen Koffer des Experimentiersets "senseBox:edu" im Wert von je 1.700 €. Die Box wurde speziell für den Einsatz im Schulunterricht entwickelt. Der Fokus liegt hierbei auf dem Erlernen von Grundlagen der Programmierung, Elektronik und Aufnahme von Umweltdaten.
27.10.2017
Papierflieger-Abschussmaschine

Papierflieger einmal anders starten lassen, das war die Projektaufgabe für den heutigen PraxisFreitag. Dazu besuchte uns eine 8. Jahrgangsstufe der Mittelschule aus Erbendorf.

Vorausgegangen waren drei PraxisFreitage, an denen unsere Studierende anhand von Modellen und Prototypen eine Abschussmaschine geplant, getestet und für den Schulbesuch aufbereitet haben. Sowohl gut vorbereitete Arbeitsblätter als auch eine individuelle und differenzierte Betreuung durch unsere Studierenden trugen dazu bei, dass die 32 Mittelschüler aus Erbendorf am Ende des PraxisFreitags eine perfekte Abschussmaschine für Papierflieger mit nach Hause nehmen konnten.
Bild fehlt
26.10.2017
Bild fehlt60 Studienplätze für SJ 2018/2019 genehmigt

Aufgrund der hohen Bewerberzahlen und der qualitativ hochwertigen Ausbildungsarbeit wurde dem IFL-Bayreuth durch das Staatsministerium für das kommende Studienjahr 2018/2019 eine zusätzliche Studiengruppe im Fachbereich "IT-Werken-Sport" genehmigt.
Wir starten somit im nächsten Schuljahr statt mit 45 nun mit 60 "neuen Kollegen in Ausbildung".
24.10.2017
Essensversorgung sichergestellt

Als Ersatz für die derzeit wegen Brandschutzmängeln geschlossene Mensa hat das Studentenwerk Oberfranken einen Imbisswagen stationiert.
Neben wechselnden Tagesgerichten werden kleine Snacks zu "Studentenpreisen" angeboten.

Herzlichen Dank den Mitarbeitern des Studentenwerks!
Bild fehlt
23.10.2017
Bild fehltSport-Eignungstest 2017

Weit über 100 Bewerber für die Fachkombination IT-Werken-Sport unterzogen sich am 23.10.2017 bei kalter und nasser Witterung dem Sport-Eignungstest.
Neben Schwimmen, Gerätturnen und Leichtathletik wurden Fuß-, Hand-, Basket- und Volleyball sowie wahlweise Gymnastik/Tanz bewertet.
Ca. 20 Bewerber waren verletzungsbedingt verhindert. Für sie gibt es einen Nachtermin am 13.11.2017...
19.10.2017
The big lunch am IFL

Ganz nach englischem Vorbild wurde heute in der Mittagspause an einer langen Tafel bei strahlendem Sonnenschein gemeinsam das Mittagsmahl eingenommen. Mitgebrachte Speisen wurden geteilt und auch Studierende und Dozenten ohne Essensbeiträge mussten nicht hungrig in den Unterricht zurück. Bei einer Neuauflage im Frühjahr werden auf alle Fälle mehr Tische und Bänke benötigt, sodass alle Studies einen Platz finden. Bis dahin und in diesem Sinne: Enjoy your meal!
Bild fehlt
17.10.2017
Bild fehltBewerbungsschluss für das Schuljahr 2018/2019

Für den Studienbeginn im September 2018 ist der Bewerbungsschluss bereits der 17.10.2017!

Stressfreie online-Bewerbung unter
http://www.fachlehrer.de
16.10.2017
Fachtagung für die Fortbildungsreferenten 2017

Mehrere Dozentinnen/Dozenten und Praktikumslehrkräfte nutzten die Fachtagung an der Akademie in Dillingen (16. bis 20. Oktober) zum Austausch neuer fachwissenschaftlicher und didaktischer Erkenntnisse vor dem Hintergrund der Kompetenzorientierung.
Bild fehlt
14.10.2017
Bild fehltHofer Ausbildungsmesse

Studierende vertreten zusammen mit unseren Dozentinnen Renate Zeitler-Schilling und Barbara Hämmerlein das Institut bei der Hofer Ausbildungsmesse. Ein herzlicher Dank geht an unsere hochmotivierten Studierenden, die unser Institut während der Messe sehr positiv repräsentierten.
12.10.2017
Bild fehltFingergymnastik im Unterricht des Tastschreibens

Fingergymnastik schult die Motorik, lockert Verspannungen und fördert sogar die Denkfähigkeit! Studierende des 1. Ausbildungsjahres entwickelten heute interessante und wertvolle Übungen mit Tüchern, die im Unterricht des Tastschreibens ab der 5. Jahrgangsstufe eingesetzt werden können.
10.10.2017
Lehrerfortbildung am IFL

Nicht nur Ausbildung sondern auch Fortbildung: Herr Thomas Jungkunz (IFL Bayreuth) und Frau Gabi Reinhardt (Ansbach) sind u. a. Dozenten und Moderatoren eines Blended-Learning-Kurses für Textverarbeitung der ALP Dillingen.
Neben den zu begleitenden online-Kursen schulen Sie die Teilnehmer auch bei den Präsenztagen - z. B. am Staatsinstitut in Bayreuth...
Bild fehlt
07.10.2017
Tag der offenen Tür 2017

Unsere Ausbildung 'live' erleben, mit Studierenden und Dozenten über die Ausbildung sprechen, Fragen zur Ausbildung und Bewerbung klären...

...und eventuell bei Kaffee und Kuchen Appetit für eine Ausbildung zum Fachlehrer bekommen.
Bild fehlt
02.10.2017
Bild fehlte-Bridges - ein Erasmus-Projekt der EU

In Kooperation mit dem Burgenland (Landesschulrat, Bildungsnetzwerk, PH Burgenland, MS Kohfidisch) werden digitale Lernszenarien entwickelt und erprobt.
Dozenten des IFL besuchen vom 02.10.17 - 06.10.17 zusammen mit weiteren bayreuther Vertretern (Schulamt Bayreuth, MS Bayreuth-St. Georgen, GS Bayreuth Herzoghöhe) die Projektpartner in Österreich.

September 2017
30.09.2017
Bild fehltBayreuther Ausbildungs- und Studienmesse

Unter dem Motto 'Es ist deine Zukunft' fand am 30.09.2017 die Ausbildungs- und Studienmesse für die Region Bayreuth statt.

Einer von 140 Ausstellern: Das Institut für Fachlehrer in Bayreuth...
29.09.2017
Bild fehltPraxisfreitag der Studiengruppen 2a, 2b, 2c und 2d

(Schul-)Praxis am Freitag: Studierende der 2abcd erstellen fachübergreifend eine kleine motorbetriebene Abschussrampe für Papierflieger. Ziel ist das spätere gemeinsame Bauen der Rampe mit Schülern einer bayreuther Schule.
Also bauen, schülergemäß aufbereiten und - unterrichten!
27.09.2017
Bild fehltFH Hof - Contacta 2017

Studierende des 3. Ausbildungsjahres vertreten zusammen mit unserer Dozentin Frau Barbara Hämmerlein das Institut am 27. und 28.09.17 bei der 'Contacta 2017'.

Die 'Contacta Hochfranken' ist eine jährlich stattfindende Studienmesse an der Fachhochschule Hof.
26.09.2017
Bild fehltmebis-Tagung 2017 (25.09.2017 bis 27.09.2017)

Die mebis-Tagung 2017 an der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen war für drei Tage die Plattform für digitales Lehren und Lernen in Bayern. Unsere Dozentin Barbara Hämmerlein nutze die Gelegenheit, sich über ihre Erfahrungen zum schulischen Einsatz digitaler Werkzeuge und Medien auszutauschen.
25.09.2017
Bild fehltKennenlerntage Pottenstein

Vom 25.09. - 27.09.2017 befanden sich die neuen Studierenden der 1abc zusammen mit ihren Studiengruppenleitern Frau Bergmann, Herrn Greck und Herrn Horner im Schullandheim Pottenstein.

Drei Tage Teambildung, Klettergarten und vor allem...
...gute Stimmung.
22.09.2017
Bild fehltErste-Hilfe-Kurs

Gleich zum Beginn der Ausbildung absolvieren an den ersten Freitagen alle neuen Studierenden der 1abc gemeinsam einen ganztägigen Erste-Hilfe-Kurs unter der Leitung von Herrn Klaus Roder - Dozent und Sicherheitsbeauftragter am IFL.
21.09.2017
Bild fehltJuggern am IFL

Studierende des dritten Studienjahres erprobten sich an der neuen Trendsportart Juggern getreu dem Motto:
'Juggern-statt prügeln.'
Juggern ist eine Trendsportart für Aggressionsabbau und soziales Lernen und wird vermehrt an Schulen in den AGs angeboten. Die Spielgeräte (Pompfen, Ketten und Schilde) wurden von den Studierenden im Rahmen der Projektwochen selbst angefertigt.
20.09.2017
Kennenlernabend der SMV

Am 20.09.2017 wurden allen 'neuen Studis' von der SMV in das 'Lamperium' - eine Studentenkneipe im 'Herzen Bayreuths' eingeladen.

Neben den 'Neuen' waren natürlich auch alle 'alten' Studierenden und Dozenten des IFL eingeladen...
Bild fehlt
19.09.2017
Infoveranstaltung für Berufsberater

Etwa 50 Berufsberater der Bundesagentur für Arbeit aus ganz Nordbayern waren am 19.09.2017 zu Gast am Staatsinstitut und informierten sich vor Ort über die Ausbildung zum Fachlehrer.
Bild fehlt
15.09.2017
BYOD - Bring your own device...

Ein schnelles Hineinfinden in die digitalen Strukturen des IFL ist das Ziel des BYOD-Treffens zwischen unseren 'neuen Studierenden' und den Studierenden des 2. Jahrgangs.

In Lerntandems werden von der Mailingliste über die IFL-Cloud bis hin zur Groupware alles von den 'Zweiten' für die 'Ersten' erklärt...
Bild fehlt
12.09.2017
Studienbeginn 2017/2018

Wir begrüßen 45 neue Studierende im Institut für Fachlehrer und wünschen unseren neuen 'Kollegen in Ausbildung' vier angenehme und gewinnbringende Jahre am 'IFL-Bayreuth'!
Bild fehlt